Sie sind hier: Startseite 

HavellandBau 2018 - Die Baumesse in Falkensee / Landkreis Havelland


Max Gottschalk, MAZ, Falkensee „Eigentlich bin ich nur gekommen, um mich über neue Sicherheitstechniken für mein Haus zu informieren. Jetzt frage ich mich, ob die richtige Folie zur Wärmedämmung verbaut wurde“, sagte Wolfgang Jablonski nach einem Fachvortrag der Verbraucherzentrale auf der siebten Havellandbau, der Falkenseer Baumesse, die am Samstag und Sonntag in der neuen Stadthalle über die Bühne ging. „Hoffentlich ist da nichts schiefgelaufen. Ein Energieberater wird mich gleich aufklären“, ergänzte Jablonski, der sich ansonsten von dem Vortrag über Altbausanierung und Wohnraumerweiterung begeistert zeigte. „Jetzt weiß ich erst, dass ich mir eine Nachrüstung vom Staat anteilig fördern lassen könnte.“

Auf seinem Messerundgang hatte der Falkenseer Rentner „lediglich altersgerechte Duschlösungen vermisst“, sonst blieb kaum ein Thema für Eigenheimbesitzer und angehende Häuslebauer von den Ausstellern unberührt. Besonderen Fokus setzten die Messeveranstalter und viele der rund 30 Präsentationen auf Lösungen zur rationellen Verwendung und Nutzung regenerativer Energien. Erdgas, Solartechnik, Wärmespeicher – passend dazu wurde das Leitthema „Haus, Energie und Umwelt“ ausgerufen.

Arne Kohls, Mitinhaber der Firma „Naturboden Falkensee“, präsentierte verschiedene natürliche Bodenbeläge: „Sie sind umweltfreundlich und ressourcenschonend. Dazu kann sich der Kunde sein Korkbelag ganz individuell von uns gestalten lassen.“ Als einer von acht Ausstellern aus Falkensee zeigte sich Kohls mit der Messe und dem Zulauf am Stand zufrieden: „Das Interesse war groß. Einer nach dem anderen kam, wir konnten beraten und Angebote machen.“

Auch an den anderen Messeständen war eine Menge los. Detlev Mier aus Falkensee musste kurz auf seinen Termin warten: „Ich möchte mir ein Angebot von den Zaunspezialisten einholen und entscheide dann, ob ich mir einen neuen Zaun anschaffe oder wir unseren alten noch einmal lackieren lassen. Dabei spielt der Preis natürlich eine wichtige Rolle.“ Nach seinem ersten Rundgang war er vom regen Treiben auf der Messe angetan. „Ich bin zum ersten Mal in der neuen Stadthalle, und mir gefällt es hier wirklich gut.“

Auch Heiko Richter, Eventmanager der neuen Halle am Campusplatz, zog ein positives Resümee: „Solche Veranstaltungen geben mir Hoffnung, dass sich Falkensee als Messestandort einen Namen machen könnte.“ Trotzdem läuft nicht alles gleich wie am Schnürchen. „Wenn eine Veranstaltung zum ersten Mal oder nach längerer Zeit wieder stattfindet, ist es immer schwer, sie zu etablieren. Grundsätzlich hätte die Halle Kapazitäten für noch deutlich mehr Aussteller.“


Die HavellandBau 2018 - Messe für HAUS, ENERGIE und UMWELT wird für den 06. + 07. Januar 2018 vorbereitet.

Alle wichtigen Informationen für Ihre Messeteilnahme finden Sie unter AUSSTELLER-INFO.

Für Ihre Fragen, Hinweise oder Vorschläge stehen wir gern über unser Kontaktformular oder unter Tel.: 030/9487975-0 bzw. Fax: -22 zur Verfügung.

Weitere Messen und Veranstaltungen im Land Brandenburg finden Sie auf unseren Seiten unter MESSETERMINE.

aktueller
Messetermin:

HavellandBau
Messe für HAUS,
ENERGIE und UMWELT
06. + 07. Januar 2018
Falkensee


zur
Anmeldung ...


zum Besucher-
fachprogramm ...


Medienpartner:


weitere
Messetermine ...


Warnung vor
Expo-Guide ...